Oberkleidung

Traditionelle Männerkleidung aus Sierra Leone

Datierung: 4. Viertel 20. Jh.. Standort: BAWUE

Oberkleidung

Seit Eröffnung der staatlichen Flüchtlingsunterkunft in Wangen am 1.1.1984 bis zur Schließung der Unterkunft 2006 war der Heimleiter Herr P. mit dabei. Offiziell Heimleiter war er für viele mehr: Ratgeber, Ansprechpartner, Anlaufstelle bei Problemen und oftmals väterlicher Freund. Dementsprechend groß ist sein Bekanntenkreis, dementsprechend vielfältig die Gegenstände, die er aus dieser Zeit aufbewahrt hat. Oftmals handelt es sich um Geschenke, die er aus Dankbarkeit für seine diversen Hilfen erhalten hat. Dieses Kleidungsstück stammt von A. K. aus Sierra Leone. Er hatte es bei seiner Migration mitgenommen und auch in Deutschland getragen. A. K. kehrte nach Sierra Leone zurück, da sein Vater erkrankte. Als Erinnerungsstück überließ er das Kleidungsstück Herrn P.

Das Kleidungsstück für Männer aus Sierra Leone ist hemdartig, weit geschnitten, sich nach unten erweiternd, ungefähr knielang und mit weiten halblangen Ärmeln. Der runde Halsausschnitt, ohne Kragen, lässt sich durch Druckknöpfe auf der Brust öffnen. Auf der linken Seite befindet sich eine Brusttasche. Ganzflächige violette und bronzefarbene Plattstichstickerei bildet ein florales, horizontal verlaufendes Muster welches durch ebenfalls regelmäßig verteilte ovale Durchbrüche ergänzt wird. Vereinzelt finden sich aufgeklebte Glassteine, an anderen Stellen fehlen diese bereits.

  >  Seit 1989/90  >  Oberkleidung
Mitsammeln

Mitsammeln

Helfen Sie mit, die Sammlung zu erweitern. mehr