Relief

Darstellung des Abendmahls

Datierung: 4. Viertel 20. Jh.. Standort: BAWUE

Relief

Seit Eröffnung der staatlichen Flüchtlingsunterkunft in Wangen am 1.1.1984 bis zur Schließung der Unterkunft 2006 war Herrr P. mit dabei. Offiziell Heimleiter war er für viele mehr: Ratgeber, Ansprechpartner, Anlaufstelle bei Problemen und oftmals väterlicher Freund. Dementsprechend groß ist sein Bekanntenkreis, dementsprechend vielfältig die Gegenstände, die er aus dieser Zeit aufbewahrt hat. Oftmals handelt es sich um Geschenke, die er aus Dankbarkeit für seine diversen Hilfen erhalten hat.

Die Darstellung des Abendmahls brachte ein Ägypter, ein koptischer Christ, als Geschnek für Herr P. aus Ägypten mit.

Querrechteckiges, gerahmtes Halbrelief welches das letzte Abendmahl darstellt. Sowohl der Holzrahmen als auch das Relief sind vollständig in goldener Farbe gefasst. Die Bildfläche wird innerhalb des Rahmens zusätzlich von einem roten Filz umgeben. Die Rückseite ist mit braunem Klebeband verklebt und weist eine Halterung zum Aufhängen des Bildes auf.

  >  Seit 1989/90  >  Relief
Mitsammeln

Mitsammeln

Helfen Sie mit, die Sammlung zu erweitern. mehr